Der 718 Cayman GT4 ist vielleicht der handlichste Porsche, den Sie kaufen können, aber er kann immer besser sein. Im November stellte die Stuttgarter Marke mit dem 718 Cayman GT4 RS das neue Topmodell der 718-Familie vor.
Porsche 718 Cayman GT4 RS
Der 718 Cayman GT4 ist dank seiner geräumigen Kraft, der kompakten Größe und der perfekten Gewichtsverteilung ein reines Fahrerauto. Porsche ging jedoch noch einen Schritt weiter und klebte erstmals das RS-Emblem auf den 718 Cayman.
Die neue RS-Version hat mehr Abtrieb, mehr Power und eine Leichtbauweise für noch besseres Ansprechverhalten und Feedback. Leider hat Porsche die tatsächlichen technischen Spezifikationen noch nicht bekannt gegeben, aber wir wissen bereits, dass es überraschend schnell ist.

Grüne Hölle
Entwicklungsleiter Jörg Bergmeister absolvierte auf einem leicht getarnten Serienfahrzeug auf der Nürburgring-Nordschleife einen 20,6 km langen „Loop“ in 7:04,511 Minuten. Beeindruckend? Natur! Er ist 23,6 Sekunden schneller als der 718 Cayman GT4. Und er ist definitiv nicht der langsame Typ, den Sie im Video am Ende dieses Artikels sehen können. Renn- und Sportpilotenmesse.
Bei den Tests in der Grünen Hölle wurden Mittelmotor-Sportwagen mit Rennbildschirmen ausgestattet. Darüber hinaus sind Michelin Pilot Sports Cup 2R-Reifen optionale Ausstattung. Es gibt Gerüchte, dass das Auto von einem 500 PS starken 4,0-Liter-6-Zylinder-Motor angetrieben wird, aber es ist erst im November bekannt, ob diese Informationen stimmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *