Für echte Enthusiasten bietet Audi eine neue R8-Version an. Dies ist ein Audi R8 V10 Performance RWD. Als Coupé und Spider erhältlich, kombiniert diese Heckantriebsvariante die Kraft eines 419 kW / 570 PS starken V10-Mittelmotors mit reinem Heckantrieb. Die RWD-Version wird ab Anfang nächsten Jahres für den bestehenden Audi R8 V10 Performance Quattro verfügbar sein.
Bollinger Hefe
Der Audi R8 V10 Performance RWD wird im Audi-Werk „Böllinger Höfe“ in Neckarsulm überwiegend in Handarbeit gefertigt. Dies allein ist schon etwas Besonderes, aber das Antriebssystem sollte die gleichen Vorkehrungen treffen.
Heckantrieb
Der Audi R8 V10 Performance RWD (Rear Wheel Drive) hat 30 PS und 10 Nm mehr Leistung als das reguläre R8 Coupé und Spider, ist aber mit Einführung dieser Performance-Variante nicht mehr erhältlich. Im Audi R8 V10 Performance RWD verfügt der 5,2-Liter-V10-FSI-Saugmotor über 419 kW / 570 PS Leistung und 550 Newtonmeter Traktion. Der R8 mit Heckantrieb beschleunigt in nur 3,7 Sekunden (Spider: 3,8 Sekunden) von 0 auf 100 km/h und erreicht bis zu 329 km/h (Spider: 327 km/h).
7-Gang S tronic Getriebe
Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic. Die mechanische Differenzialsperre verteilt die Traktion je nach Fahrbedingungen auf die beiden Hinterräder, sodass der R8 RWD auch auf nasser Fahrbahn Grip bietet. Dank des Audi Space Frame (ASF)-Designs aus Aluminium und der Verwendung von kohlefaserverstärktem Kunststoff wiegt der R8 V10 Performance RWD nur 1.590 kg (Spider: 1.695 kg).
Geregelter Antrieb
Fahrwerk und Fahrdynamik des R8 RWD sind speziell auf die Charakteristik des Hinterradantriebs abgestimmt. Wenn der Sportmodus des ESC-Systems aktiv ist, ermöglichen Elektronik und Steuerung auch kontrollierte Rutschen. Für noch mehr Präzision und Rückmeldung ist im R8 mit Heckantrieb erstmals die Dynamiklenkung verfügbar. Cup-Reifen
Die ultraleichten 19- und 20-Zoll-Aluminium-Gussräder sind optional mit Stirnbändern (vorn 245/30 R20, hinten 305/30 R20) für mehr Grip und Sportlichkeit ausgestattet. R8 Performance Um die Kraft des RWD richtig zu kontrollieren, sind Sportwagen mit einer 18-Zoll-Hochleistungsbremsanlage ausgestattet, die serienmäßig mit Stahlbremsen ausgestattet ist. Optional ist eine 19-Zoll-Bremsanlage mit Keramikbremsen erhältlich.
Verweis auf Audi Sport Quattro
Wie das Quattro-Team verfügt auch der neue Audi R8 RWD über erkennbare Leistungselemente, die von GT4-Rennwagen inspiriert wurden. Beispiele sind ein breiter, flacher, mattschwarzer Singleframe-Ziergrill mit integriertem R8-Emblem, ein großer Stoßfängereinlass, ein Frontsplitter, ein Heckdiffusor-Design und ein ovales Auspuffrohr. Der Ausschnitt unter der Haube über dem Kühlergrill erinnert an den legendären Audi Sport Quattro.
Anfang 2022
Der Audi R8 V10 Performance RWD wird Anfang 2022 in den Niederlanden erhältlich sein. Weitere Spezifikationen und Preise werden vor der Markteinführung in den Niederlanden bekannt gegeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.